Mehrweg statt Einweg & eine Tasse radikal guter Kaffee

Die ReUse Summer School 2020 – Interviews, Hintergrundinformationen und Kaffee Know-how zu einem nachhaltigen und fairen Umgang mit unseren Mitmenschen, Ressourcen und der Umwelt.

Die ReUse Summer School 2020

Juli 2020, eine Covid19-geladene, sommerliche Lethargie liegt in der Luft. Wir stolpern über noch mehr Pappbecher, Take-away Verpackungen und Einweghygieneartikel als gewöhnlich. Gleichzeitig sehen wir täglich, wie die Schere zwischen Arm und Reich, zwischen erster und dritter Welt immer weiter auseinander klafft.

Lassen wir uns davon beeinflussen? Wahrscheinlich.
Können wir etwas dagegen unternehmen? Ja, mit Sicherheit.

Gemeinsam mit unserem Partner Moyee Coffee – dem ersten FairChain Coffee Anbieter der Welt – und im Rahmen von Plastic Free July veröffentlichen wir über den ganzen Sommer Interviews, Hintergrundinformationen und Kaffee Know-how zu einem nachhaltigen und fairen Umgang mit unseren Mitmenschen, Ressourcen und der Umwelt.

Folge uns hier auf unserer Website, im Newsletter oder auf Instagram unter #ReUseSummerSchool.

Mehrweg statt Einweg

Becher aus kompostierbarem Bioplastik, Take-away Besteck aus Bambus und Essensverpackungen aus beschichtetem Papier, ist das die Lösung für den Konsum unterwegs? Leider nein, denn jedes Einwegprodukt stellt trotz Recyclingmöglichkeiten einen Verlust an natürlichen Ressourcen dar. Obendrein lässt sich Vieles “in echt” nicht so recyclen, wie es unter Laborbedingungen scheint. Regenwürmer mögen kein Bioplastik und fettige Pizzakartons sind auch nicht der Favorit für neue Altpapierprodukte, sondern landen in der Regel in der thermischen Verwertung=Verbrennung.

Kurzum, Mehrweg oder jegliche andere Form der Wiederverwendung und Müllvermeidung sind der einzige Weg für eine wirklich nachhaltige Lösung.

Woche für Woche präsentieren wir euch im Rahmen der ReUse Summer School Mehrweglösungen als Alternative zu Einwegprodukten und Hintergrundinformationen rund um die Müllvermeidung, das Recycling und zur Ressourcenschonung.

Die Mehrwegverpackung mehr würdigen

Wir sollten die Mehrwegverpackungen mehr würdigen

Im Gespräch mit Christian Behrens von der Deutschen Umwelthilfe (DUH)

Einwegbecher und Pappverpackungen für das Essen unterwegs müssen nicht genutzt werden – es gibt etablierte Mehrweglösungen. Wir sprechen mit Herrn Behrens über Mehrweg statt Einweg, die Probleme mit Bioplastik und die Einwegplastik Richtlinie.

Mehrwegverpackung mehr würdigen

Mehrweg vs. Einweg in der Praxis

Mehrwegbecher vs. Einwegverpackung in der Praxis

Interview mit Henry Forster, Geschäftsführer des Abfallwirtschaftsbetriebs GOA

⁣“Mein Wunsch ist, dass Ressourcen noch effizienter genutzt und wieder in den Umlauf gebracht werden können. Die Kreislaufwirtschaft hat in der Gesellschaft noch nicht den Stellenwert, den sie verdient.“ Und auch deshalb geht die GOA selbst mit guten Vorbild voran und hat Mehrwegbecher für Ihre Mitarbeiter eingeführt,

Mehrweg vs. Einweg

Mehrweg.Reduce.Normal.

Interview mit Peace, Shanti & Ahoi

„Mehrweg. Reuse. Nochmal. Gesetze sind schon auf dem Wege. Sie kriechen zwar, aber stetig scheint ein Versuch zu bestehen, den Müllberg zu verringern“. Wir sprechen mit Philipp und Diana über ihr nachhaltiges und minimalistisches Leben, zu viel Plastikmüll im Meer und das, was man daraus machen und lernen kann.

Reuse.Reduce.Normal

Mehrweg als Mehrwert - das Pappbecherfreie Büro

Mehrweg als Mehrwert für Unternehmen

Das Pappbecher-freie Büro

Wer möchte heutzutage eigentlich noch billige Pappe an den Lippen haben? Egal ob Müllvermeidung, Imagegewinn oder schlicht die Liebe zum Kaffeegenuss: Immer mehr Unternehmen entschließen sich dazu, auf Einweg-Bürobecher zu verzichten. Lies hier warum.

Das Pappbecher-freie Büro

Fairness & Coffee

Wenn du nicht nur möchtest, dass dein Kaffeebecher nachhaltig ist, sondern auch der Inhalt darin. Dann wirst du nicht umhin kommen, dich etwas intensiver mit der Kaffeeindustrie auseinanderzusetzen. Auf sehr plakative, informative und überzeugende Weise macht das Moyee Coffee, die nichts anderes als eine radikale Umverteilung im Coffee Business fordern. Wer weiß denn schon, dass nur 15% der Wertschöpfung des Kaffees bei den Bauern im Erzeugerland bleiben? Das und vieles mehr erfahrt ihr in der ReUse Summer School 2020.

FairChain Schokolade - The Other Bar

FairChain Schokolade

Was für Kaffee geht, geht auch für Kakao

The Other Bar ist kein gewöhnlicher Schokoladenriegel. Hergestellt aus bestem ecuadorianischen Kakaobohnen, ist jeder Riegel mit einem Token ausgestattet, der es den KonsumentInnen erlaubt, persönlich Verantwortung zu übernehmen und transparenz einzufordern.

The Other Bar – FairChain Schokolade

Blockchain für FairChain Specialty Coffee

Specialty Coffee und Blockchain

Mit der BlockChain zur FairChain

Kaffee ist ein 100 Milliarden Dollar Business und doch bleiben bei den KaffeebauerInnen nur 2 € je Tag. Mit der Blockchain können KaffeebauerInnen endlich fair und gerecht an den Erfolgen Ihres Speciality Coffees teilhaben.

Speciality Coffee und Blockchain

Bye-Bye Bad Coffee

Bye-Bye Bad Coffee

Ein Artikel über guten und schlechten Kaffee

Jeder Kaffee kann gut oder schlecht sein. Das gilt aber nicht nur für den Geschmack sondern für die gesamte Wertschöpfung des Kaffees. Wie erklären wie dein Kaffee von der Produktion bis zum Genuss fair und nachhaltig sein kann.

Bye-Bye Bad Coffee

Was hat Kaffee mit Klimawandel zu tun?

Was hat Kaffee mit Klimawandel zu tun?

Ein Artikel über FairChain Kaffee

Die Auswirkungen des Klimawandels werden nicht gleichmäßig über den Globus verteilt sein. Es wird wenige Gewinner und viele Verlierer geben. Erfahre in diesem Artikel, warum nicht jede Tasse Kaffee so fair ist, wie sie sein sollte, was das FairChain Prinzip bedeutet und wie einfach du einen Unterschied machen kannst.

Kaffee und Klimawandel

FairChain Coffee vs. Big Coffee

FairChain Coffee vs. BigCoffee

Ein Interview mit Johanna von Moyee Coffee

Die Aufteilung der Wertschöpfung in der Kaffeeindustrie ist extrem ungleich verteilt. In den Anbauländern bleibt den Farmern zu wenig zum Leben und die Schulbildung ihrer Kinder bleibt oft auf der Strecke. Um das zu ändern, verfolgt Moyee Coffee den radikalen Ansatz einer 50:50 Verteilung in der Wertschöpfungskette. Wie das Kaffee Business heute genau funktioniert und was daran geändert werden muss, erzählt uns Johanna von Moyee Coffee.

FairChain Coffee vs. Big Coffee

Moyee Podcast

In der Zukunft sind alle Marken, impact brands. Das ist zumindest die Vision von Moyee Coffee. Und in Moyee’s Welt des Kaffees, nennen sie diese Bewegung die 4. Welle. Dabei soll aber nicht nur Kaffee im Mittelpunkt stehen, sondern ein grundsätzlich fairer Umgang mit Menschen und ein nachhaltiger Wirtschaften mit allen Ressourcen. Im Rahmen der ReUse Summer School präsentieren wir euch vier Episoden von Moyee’s Micropodcast, in dem Changemaker von Ihrer Arbeit für eine bessere Zukunft berichten.

ReUse Summer School - Moyee Podcasts

10.000 Shares of Coffee

In dieser Folge sprechen wir mit Kilil Mesfin, einem jener Menschen, die sich im Kaffeeland wirklich die Hände auf dem Boden schmutzig machen. Also taucht in die Welt des äthiopischen Kaffees ab – bei Spotify anhören.

ReUse Summer School - Moyee Podcasts

Bye-Bye Bad Coffee

2016 brachte Killian Stokes Moyee Coffee nach Irland und England. Für den Micropodcast dieser Woche fragen wir Killian, warum die meisten Unternehmen ihren Mitarbeitern immer noch wirklich schlechten Kaffee servieren.  – bei Spotify anhören.

Moyee Chats - Let us praise the farmers (Podcast)

Let us praise the farmers

Heute träumen wir in 10 kurzen Minuten mit Carlo Ruiz von einer Zukunft mit gerechten Wertschöpfungsketten und Unternehmen, die sich vom moralischen Kompass und nicht vom Profit führen lassen.
bei Spotify anhören.

Moyee Chats - Tackling inequality in chocolate (Podcast)

Tackling inequality in chocolate

In unserem letzten Podcast verlassen wir einmal das Feld des Kaffees und werfen einen Blick auf die Schokoladenproduktion, in der wir leider viele Parallelen zum Kaffeebusiness entdecken – bei Spotify anhören.

Coffee Know-how

Und damit wir unsere alltägliche Mission für mehr „Mehrweg statt Einweg“ auch energisch führen können, folgt mit diesem Abschnitt der genüßliche Teil unserer ReUse Summer School. Wir zeigen dir, wie du auch zu Hause im Homeoffice oder in deiner Ferienhausküche besseren Kaffee zubereiten kannst. Außerdem verraten uns die Barista von Moyee Coffee ein paar Coffee Confidentials.

Brewing Technique - Aeropress

Aeropress

Wie funktioniert die Aeropress? Mahlgrad, Wassertemperatur und Durchlaufzeit – alle Details erläutern wir dir in unserem Instagram Post.

Brewing Technique - Chemex

Chemex

Die Chemex ist minimalistisch und bietet zugleich einen der besten Filterkaffees. Erfahre wie du sie am besten nutzt in unserem Brewing Guide.

Brewing Technique - French Press

French Press

French Press – kenne jeder. Abr gelingt dir damit auch wirklich leckere Kaffee? Zwei „Geheim-Tipps“ überraschen, die für das Extra an Aroma sorgen. Mehr in unserem Instagram Post.

Brewing Technique - Handfilter

Handfilter

Der Klassiker unter den Brühtechniken und dennoch ein Liebling der Barista. Hier der Link zum Brewing Guide auf Instagram

Genieße deinen Kaffee und Snack nachhaltiger

Mehrweg statt Einweg: Bestelle eines der folgende Produkte und wir pflanzen für dich mindestes einen Baum oder lerne unsere Produkte für individualisierte Auflagen kennen.

CafeCup Schwarz - Coffee To Go Mehrwegbecher
CafeCup
11,65 
auswählen
Moyee Fairchain Coffee - Double 250g Whole Bean
FairChain Moyee Coffee
9,25 
auswählen
Wiederverwendbare Snacktüte - Snack'n'go in Eco Black
Snack’n’Go Snacktüte
9,70 
auswählen

Noch ein Schritt zum Download

In unserem Brewing Guide findest du wertvolle und einfache Tipps, um deinen Kaffee noch besser und aromatischer zuzubereiten.


    Transparenz und der Schutz deiner Daten sind uns sehr wichtig.
    Informationen zu unserem Umgang mit deinen Daten findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

    Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA, es gelten hierzu die
    Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.