In: Nachhaltige Nutzung

Home Office - Wertschätzung für Mitarbeiter

In Zeiten von Home Office:
Sendet eueren Mitarbeitern ein Signal der Wertschätzung

Wieviel habt ihr in den letzten Jahren eigentlich in Employer Branding und Teambuilding investiert? Und was erinnert im Home Office noch an euer Unternehmen? Mit kleinen Aufmerksamkeiten und Online-Events signalisiert ihr euren KollegInnen aus der Ferne, dass ihr euch der Besonderheit der Situation bewusst seid – und stärkt nebenbei deren Zugehörigkeitsgefühl. Wir verraten euch, wie effektive und unterhaltsame Lösungen aussehen können.

  • Dieser Artikel widmet sich dem globalen Phänomen des Home Office.
  • Wir beschäftigen uns mit den Konsequenzen für Employer Branding und Teambuilding.
  • Wir machen euch konkrete Vorschläge, wie ein cooles Geschenk Mitarbeiter nachhaltig motiviert.

Employer Branding und Teambuilding

Viele Arbeitgeber haben in den letzten Jahren verstärkt auf Employer Branding gesetzt: Neu gestaltete Büroflächen bringen Unternehmenskulturen und Unternehmenswerte zum Ausdruck, innovative Möbel schaffen agilere Formen der Zusammenarbeit und Wanddesigns kommunizieren die Marke nach innen. Dazu kommen Teambuilding Maßnahmen wie Ausflüge und Workshops, die das Gefühl des Miteinanders und der Zugehörigkeit vermitteln. Flache Hierarchien und der enge Austausch zwischen den MitarbeiterInnen prägen den Arbeitsalltag in den neugestalteten Sphären: Man trifft sich in wechselnden Konstellationen am Wasserspender oder an der Kaffeebar, wo Verantwortlichkeiten oder Rangordnungen keine Rolle spielen – und nicht nur Unternehmensbelange besprochen werden.

Employer Branding & Team Building

Mitarbeitermotiviation im Büro vs Home Office

Team Building im Home Office

Aus den Augen aus dem Sinn?

Home Office macht solche Maßnahmen und Interaktionen zunichte. Der Büro-Alltag findet jetzt zuhause statt und die Kommunikationsmedien beschränken sich auf Telefon, E-Mails und Video-Calls. Sowohl für Führungskräfte oder Teamleiter als auch für diejenigen, die zuhause arbeiten, kann die derzeitige Situation daher zu einer echten Herausforderung werden.

Es ist 11:15 Uhr. Holger sitzt an seinem Arbeitstisch und vermisst sein Team. Normalerweise steht es jetzt in der Teeküche, doch seit Corona ist nichts mehr wie es war. Natürlich könnte er jetzt zum Telefon greifen und einen Kollegen anrufen. Doch er vermisst mehr als zwischenmenschlichen Austausch, er vermisst sein Arbeitsumfeld, er vermisst es, dort präsent zu sein. Und er vermisst die Beachtung und Anerkennung durch seine Vorgesetzten.

Wie geht man mit KollegInnen um, die nicht physisch anwesend sind und deren „Büro“ sich zuhause befindet? Wie können Human Resources Abteilungen die MitarbeiterInnen-Bindung aufrecht erhalten? Und wie kommunizieren Feel Good Manager die Arbeitgebermarke nach innen?

Besonders in Zeiten der Covid-19-Krise sind Employer Branding und Teambuilding also äußerst wichtige Themen – die aber mit veränderten Instrumenten angegangen werden müssen. Gerade Führungskräfte und Personaler sollten sich um einen intensiven Kontakt mit ihrem Team bemühen. Und wie ruft man sich besser in Erinnerung als mit einem Geschenk?

Ein Geschenk muss her!

Ein Präsent ist eine geeignete Maßnahme, um die Kommunikation mit Mitarbeitern aufrecht zu erhalten und eure Wertschätzung auszudrücken. Ein Präsent signalisiert: „Hey, wir denken an dich und haben ein Bewusstsein dafür, in welcher Situation du dich augenblicklich befindest!“ Das Praktische ist hierbei: Kleine Aufmerksamkeiten lassen sich gut mit der Post verschicken. Und: Gerade mit bedruckbaren und damit individualisierbaren Produkten könnt ihr persönliche Messages realisieren oder eure Marke ins Spiel zu bringen.

Teambuilding und Home Office neu gedacht

Führt eine Aufmerksamkeit wie beispielsweise ein bedruckter Mehrweg-Kaffeebecher dazu, dass eure MitarbeiterInnen sich weniger einsam fühlen? Wohl kaum. Es kann aber den Anstoß für eine Unzahl an Teambuilding-Maßnahmen bieten, die sich online durchführen lassen.

Neue Situationen brauchen kreative und durchdachte Lösungen. Daher bieten wir euch nicht nur Mehrwegprodukte mit einem nachhaltigen Branding, sondern eine Vision für Teamwork und Employer Branding in Zeiten von Social Distancing. Oder zweifelt ihr daran, dass beispielsweise ein Überraschungspaket mit einem hochwertigen Thermosbecher, wirklich leckeren Kaffeebohnen und ein Online Barista Kurs ein Zeichen echter Wertschätzung sind? Und das Beste ist: wir kümmern uns um alles.

Employer Branding im Home Office mit Mehrwegbechern

#1 Nachhaltiges Branding

Dein Dankeschön und gleichzeitig Markenbotschafter für die Kollegen zu Hause. Ein Thermosbecher mit Lasergravur macht immer eine gute Figur, hält den Kaffee warm und die Tastatur trocken.

Bester Fairchain Coffee fürs Home Office

#2 Kaffee fürs Home Office

Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee. Zusammen mit euren gebrandeten Mehrwegbechern senden wir deinen Mitarbeitern 250g besten Fairchain Kaffee von Moyee Coffee und sorgen so mit Sicherheit für gute Stimmung.

Edelstahl Thermobecher - aladdin Batista Collection

#3 Online Barista Training

Gleich nachdem eure Mitarbeiter ihren persönlichen Mehrwegbecher und Kaffee von uns erhalten haben, setzen wir mit einem Online Barista Training den Startschuss für einen digitalen Kaffeekranz.

Worauf wartet ihr noch?
Lasst uns echte Wertschätzung zeigen.

Wir sind uns sicher, dass effektives Teambuilding auch online möglich ist – und hoffen daher, dass ihr euch durch unsere Vorschläge verführen lasst! Spaß ist garantiert und nebenbei lernt ihr auch etwas – zumindest über Kaffee. Das festigt den Zusammenhalt!

Alles ist neu und plötzlich anders – aber jede Veränderung ist auch eine Chance. Lasst uns das Beste daraus machen!

27€

je Mitarbeiter*

Anfrage stellen

Nachhaltiger Thermosbecher
Dein Branding als Lasergravur
250g Fairchain Coffee
Versand an eine Adresse

38€

je Mitarbeiter*

Anfrage stellen

Nachhaltiger Thermosbecher
dein Branding als Lasergravur
250g Fairchain Coffee
Versand direkt an deine Mitarbeiter
Online Barista Training

35€

je Mitarbeiter*

jetzt anfragen

Nachhaltiger Thermosbecher
Dein Branding als Lasergravur
250g Fairchain Coffee
Versand direkt an deine Mitarbeiter

* Preise verstehen sich zzgl. Druckeinrichtungskosten und MwSt.. Kalkuliert auf einer Bestellmenge von 100 Sets mit aladdin Barista Café Thermosbecher inkl. horizontaler Lasergravur und 250g Moyee Fairchain Coffee.

Noch nicht das Richtige gefunden?

Dann sprich uns gerne persönlich an und lass uns digital aber bei einer guten Tasse Kaffee über eure Herausforderungen und mögliche Lösungen sprechen.

Kontakt aufnehmen

Das Pappbecher-freie Büro - nachhaltige Mehrweg Kaffeebecher

Mehrweg als Mehrwert für Unternehmen:
Das Pappbecher-freie Büro

Egal ob Müllvermeidung, Imagegewinn oder schlicht die Liebe zum Kaffeegenuss dahinter steht: Immer mehr Unternehmen und Organisationen entschließen sich dazu, auf Einweg-Bürobecher zu verzichten. Stattdessen setzen sie auf funktionale, nachhaltige und formschöne „Drinkware“. Wir erklären euch, wo die Vor- und Nachteile liegen und worauf ihr bei der Umstellung unbedingt achten solltet.

Wer möchte heutzutage eigentlich noch
billige Pappe an den Lippen haben?

Da die meisten Pappbecher-Modelle eine Plastikbeschichtung aufweisen, sind sie praktisch nicht recyclebar. Dies führt dazu, dass sie in überwiegender Zahl in Müllverbrennungsanlagen landen. Erfolgreiche Ressourcenschonung, Müllumgehung und CO2-Vermeidung sehen also anders aus.

Neulich in Frankfurt am Main: Auf Betreiben der MitarbeiterInnen wird in einem Großraum-Office der alte Instant-Kaffee-Apparat durch eine moderne vollautomatische Siebträger-Espresso-Maschine ersetzt. Treffen sich die KollegInnen am Tresen, tauschen sie sich nun gerne über Kaffeesorten und Röstverfahren aus. Ein paar von ihnen fachsimpeln sogar, ganz wie echte Barista, über ideale Wasserhärte und perfekten Brühdruck. Von den Siebträgern aus wird das wohlriechende Bohnen-Gebräu dann sanft über metallische Schnäbel nach unten geleitet – und landet dort in windigen Pappbechern.

Auch angesichts wohl vertrauter Bilder wie „verschütteter Kaffee auf weißem Business-Hemd“ oder „schlimm verbrannte MitarbeiterInnen-Lippe“ drängen sich die Fragen auf: Unterstützen solche Bürobecher tatsächlich den Auftritt, den man heutzutage für MitarbeiterInnen, Kunden oder Mitglieder hinlegen möchten? Und passen sie zu dem hohen Aufwand, der ansonsten oft betrieben wird? Auch Kaffeekultur in ihrer höchsten Form scheint eher mit anderen Utensilien zelebriert zu werden. Gerade für vorwärtsgewandte Player scheint sich eine Umstellung daher förmlich aufzudrängen. Doch wohin soll die Reise gehen? Entscheidet man sich besser für traditionelles Geschirr oder für neue Lösungen wie Mehrweg-Kaffeebecher?

Keramik vs. Plastik und Silikon

Ein kurzer Vergleich: Sowohl Keramik-Tassen als auch moderne Mehrwegbecher aus Polypropylen oder Silikon lassen sich unkompliziert reinigen. Alles, was man hierzu benötigt, ist ein Spülbecken oder eine normale Spülmaschine.

Auch in gesundheitlicher Hinsicht sind beide unbedenklich. Gegenüber Keramik-Tassen haben moderne Mehrweg-Kaffeebecher aber einige praktische Vorteile: Sie sind um vieles leichter, robuster und damit langlebiger. Gerade die verschließbaren lassen sich gut mit an den Arbeitsplatz oder in Meetings nehmen – und zwar ohne hierbei etwas zu verschütten.https://www.reuseheroes.de/produkte/Und spezielle Thermo-Ausführungen sorgen dafür, dass der Kaffee länger warm bleibt. Auf dem Weg zu Außenterminen oder nach Hause können die KollegInnen daher Kaffee und Getränke unkompliziert „to go“ mitnehmen: Mobiler Genuss mit Stil – und ohne Reue. Und konzentrationshemmende Störgeräusche durch klapperndes Geschirr gehören der Vergangenheit an. Damit das alles gut klappt, solltet ihr allerdings aus der Vielzahl an Produktion die richtigen auswählen. Sie sollten nämlich auf jeden Fall dem spezifischen Einsatzzweck entsprechen.

Produkte vergleichen

Ihr könnt euch bei uns über geeignete Modelle informieren. Unser Katalog liefert den perfekten Überblick.

Branding Anfrage

Gerne beraten wir euch, welche Becher für euch am geeignetsten sind. Sprich uns jederzeit an.

Anfrage stellen

Nachhaltiges Branding

Unsere Erfahrung zeigt vor allem eines: Der wichtigste unternehmensbezogene Faktor bei der Entscheidung für nachhaltige Kaffeebecher ist der zu erwartende Image-Gewinn. Denn ein junges, stylisches und dynamisches Erscheinungsbild kann durch einen „to go“-Becher ideal transportiert werden. Solche nachhaltigen und zugleich geschmackvollen Becher sind längst zu einem wirkungsvollen Distinktionsmittel geworden. Und dies nicht nur im Vergleich zu verstaubtem Oma-Porzellan oder kitschigen Motiv-Tassen. Gerade jüngere Menschen arbeiten heute bevorzugt in Unternehmen, die sich sozial und ökologisch engagieren. Und nebenbei noch cool auftreten.

Ein weiterer Vorteil kommt hinzu: Moderne Becher aus Polypropylen oder Silikon erlauben durch verschiedene Drucktechniken ein „nachhaltigen Branding“. Mit diesem Begriff, den wir selbst geprägt haben, möchten wir darauf hinweisen, dass die MitarbeiterInnen die Becher gut annehmen und daher auch gerne verwenden sollten. Denn: Es gibt nur einen Weg zum sinnvollen Mehrweg – und dieser führt über die intensive Nutzung! In diesem Zusammenhang solltet ihr auf ein paar Dinge achten, mit denen wir uns sehr gut auskennen. Das Wichtigste ist: Nicht jeder möchte als Markenbotschafter oder schwankende Litfasssäule durch die Gegend laufen. Daher sollte ein dezentes Logo Pflicht sein.

Coole & nachhaltige Goodies

Hier findest du weitere Argumente für nachhaltige Goodies in deinem Unternehmen.

Kaffeebecher bedrucken

Suchst du die ultimative Anleitung zur Bedruckung deines Coffee to-go Bechers?

Nachhaltige Produktion

Hier findest du alle Antworten auf Materialien und die Herstellung unserer Becher.

Der Mehrwert für Unternehmen

Jährlich werden allein in Deutschland fast 3 Milliarden Einwegbecher ein einziges Mal verwendet und dann für immer weggeworfen. Für deren Herstellung werden Unmengen an Holz, Kunststoff und Wasser benötigt. Wie man es also auch wenden mag: Ressourcenschonung und Müllvermeidung sind für die Umstellung auf Mehrweg extrem stichhaltige Argumente!

Dennoch fällt es Personalern, Office Managern oder Marketing Managern (m/w) oft schwer, bei der Unternehmensführung hierfür Unterstützung zu erhalten. Ähnlich geht es Agenturen mit Ihren Kunden. In solchen Fällen solltet ihr nicht nur den positiven Impact auf die Umwelt, sondern auch auf euer Unternehmen kommunizieren. Denn wie gesagt: Wenn ihr auf ein paar wichtige Dinge achtet, kann Mehrweg zu einem absoluten Mehrwert für euer Unternehmen werden. Und wir beraten euch gerne, damit genau das auch eintritt!

Neulich wiederum in Frankfurt am Main: Angela S. aus der IT-Abteilung entschließt sich, auf ihren Business-Trip nach London einen der frisch eingeführten Mehrwegbecher mitzunehmen. Sie möchte in puncto Kaffee-Genuss einfach nichts dem Zufall zu überlassen. Außerdem möchte sie auf ihrem Easyjet-Flug endlich einmal nichts für die Müllsäcke beisteuern müssen. Und im Foyer der Convention begreift sie dann, dass sich eine solche Cup nicht nur zum schüchternen Daran-Festhalten, sondern auch zum Leute-Kennenlernen eignet. Wenn alles gut läuft, entfaltet euer gebrandeter Kaffeebecher also einen positiven Impact, der die Grenzen des Büros bei Weitem überschreitet. Und das Schöne ist: Euer Logo reist immer mit!

Say no to single use

Ihr möchtet ein nachhaltiges Unternehmen ohne Pappbecher sein?

Dann sprecht uns an

Nachhaltige Geschenke zu Weihnachten für Mitarbeiter und Kunden

Nachhaltige Geschenke, über die sich deine Kunden und Mitarbeiter wirklich freuen

Weihnachten steht vor der Tür und schnell soll ein nachhaltiges Geschenk für Kunden und/oder Mitarbeiter her. Doch was ist nachhaltig? Auf was ist bei der Auswahl zu achten und wie kann die Marke/Brand optimal verkörpert und dem Beschenkten eine echte Freude gemacht werden?

Genau auf diese Fragen wollen wir dir heute Antworten und gleichzeitig einige Anregungen geben. Also, lass uns dich mitnehmen durch die Irrungen und Wirrungen zur Auswahl des perfekten, nachhaltigen Weihnachtsgeschenks.

 

Das richtige (nachhaltige) Geschenk finden

Klimaschutz ist in aller Munde und vielleicht ist deine Firma auch Mitglied bei den Entrepeneurs for Future wie wir oder hat an den Klimastreiks im September teilgenommen. In jedem Fall sind nachhaltige Goodies und personalisierte Geschenke nicht nur voll im Trend sondern ein „must have“ zur Ressourcenschonung und Achtsamkeit.

Was also könnte als kleines Präsent bei der Weihnachtsfeier übergeben werden, so dass sich der Mitarbeiter oder Kunde wertgeschätzt fühlt und das Unternehmen zudem seine Werte und Botschaft transportieren kann? Ist zum Beispiel das Thema nachhaltiges Wirtschaften und Ressourcenschonung oder Müllreduktion ein wichtiges Unternehmensziel, sollte sich das in der Wahl des Geschenkes oder Goodies unbedingt auch ausdrücken.

 

1. Passt das Weihnachtsgeschenk zur Marke/Brand?

Jede Aktivität eines Unternehmens sollte auf den Unternehmensgrund und auf die Marke einzahlen. Das Goodie oder Geschenk zu Weihnachten ist hier keine Ausnahme. Es muss zum Unternehmen und dessen Reason to exist passen. Falsch ausgewählte Give aways können die Botschaft verwässern oder gar die Marke beschädigen:

So besser nicht

Für ein Unternehmen bspw. für Fahrsicherheitssysteme in der Automobilbranche könnte eine Flasche Wein oder der Rum zur Feuerzangenbowle zu Irritationen führen.

Möchte ein Unternehmen unterstreichen, wie wichtig ihm Nachhaltigkeit ist und CO2 Einsparungen sind, verschenkt es zu Weihnachten aber einen Reiseführer für die besten Citytrips mit Low-Cost-Airlines, werden die Beschenkten die Ernsthaftigkeit dieser Bemühungen hoffentlich hinterfragen.

So bitte gerne

Nehmen wir die gleichen Beispiele. Schenkt das besagte Unternehmen für Fahrsicherheitssysteme aber ein Buch für Ideen zu Feierlichkeiten ohne alkoholischen Getränke, was übrigens voll im Trend liegt (wie z.B. Refinery29 berichtet), stimmen die Botschaften überein.

Das Unternehmen mit dem Bewußtsein für seinen CO2 Ausstoß könnte z.B. ein Set mit Pflanzsamen schenken, um CO2 aus der Atmosphäre zu binden. Das ist stimmig und glaubhaft.

2. Erzeugt das Geschenk einen Mehrwert und hat einen echten, alltäglichen Nutzen?

Individuelle Geschmäcker, Mehrwert und Budget unter einen Hut zu bringen ist sicher keine einfache Aufgabe. Aber umso wichtiger ist es, überlegt zu schenken. Es geht darum, Werbegeschenke oder Give aways zu finden, die einen Unterschied machen und herausstechen und vor allem in Erinnerung bleiben.

Denn der Beschenkte vergisst nicht, von wem er den coolen faltbaren Kaffeebecher oder die edle Glasflasche erhalten hat, egal wie klein oder dezent der Aufdruck auch sein mag. Alles was du zur Bedruckung eines nachhaltigen Coffee to go Bechers wissen solltest, findest du in unserer ultimativen Anleitung für Kaffeemehrwegbecher mit Druck.

SoL Cup Glaskaffeebecher 8oz - Radiant Rose
stojo Pocket Cup (black) - faltbarer Coffee to go Becher
Hip Bottle Trinkflasche – Schwarz
Dopper Steel Edelstahl-Trinkflasche 800ml

Vier Anregungen für ein hochwertiges und gleichzeitig nachhaltiges Weihnachtsgeschenk 2019
SoL Cup Glaskaffeebecher, stojo Pocketcup faltbarer Kaffeebecher, Hip Bottle,
Dopper Steel Edelstahltrinkflasche

Unsere Checkliste zur Auswahl eines nachhaltigen Geschenkes

Wir haben sieben Punkte zusammengefasst, die dir helfen das richtige  Präsent für deinen Kunden, Mitarbeiter oder Kollegen auszuwählen:

  • Schenke lieber weniger und dafür hochwertig. Ein hochwertiges Geschenk vs. eines übervollen Beutels mit kleinen, stark verpackten Streuartikeln.
  • Schenke etwas, was die Kunden in ihrem (Büro)alltag nutzen können und sie begleitet. Dann werden sie sich an dich erinnern.
  • Sei innovativ. Eine Weinflasche passt vielleicht nicht immer. Trinkt der Beschenkte überhaupt Alkohol? Braucht der Kunde noch einen weiteren teuren Kugelschreiber? In der Regel ist es so, dass die höheren Ebenen der Organisationsstruktur, die sowieso schon höhere Gehälter haben auch die exklusiveren Geschenke erhalten. Der durchschnittliche Mitarbeiter bekommt seltener ein wertvolles Präsent.
  • Nimm Trends auf. Das Zero bzw. Low Waste Thema gewinnt immer mehr an Bedeutung, z.B. ein dezent gebrandetes Strohhalm-Set begleitet den Kunden bei seinem morgendlichen Orangensaft am Familien-Frühstückstisch.
  • Achte auf ein dezentes und edles Branding. Je unauffälliger das Branding desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Nutzung. Hier gehts zu unserer Anleitung: Coffee to go Becher bedrucken
  • Mit einem etwas höherpreisigen Geschenk zeigst du dem Kunden und/oder Mitarbeiter Wertschätzung. Vor allem, wenn es sich um ein cooles nachhaltiges Markenprodukt handelt, das es auch in den Geschäften gibt. Wie z.B. die Dopper.
  • Wie und wo wurde das Werbegeschenk hergestellt? Achte bei der Wahl des Geschenks auf faire Arbeitsbedingungen und Produktion.

Ein nachhaltiges Geschenk – ist das nicht schon wieder out?

Folgt man den Medien könnte man glauben, dass die Anzahl der P.E.T. Einwegflaschen rückläufig ist und dass schon jeder Deutsche mindestens einen Mehrwegbecher nutzt. Aber leider ist das Gegenteil der Fall. Sieh dich um. Wie viele Menschen laufen noch immer mit dem Einwegbecher herum und trinken ihr Wasser unterwegs aus einer dieser kleinen 0,5 l Einwegflaschen.

Werde also selbst aktiv und sei als schenkendes Unternehmen ein Vorbild. Müllvermeidung und ein sorgsamer Umgang mit unseren Ressourcen sollte immer einen hohen Stellenwert haben – gerade auch wenn es um ein Geschenk geht. Gelingen kann das bspw. mit einem nachhaltig produzierten Mehrwegbecher und einer Trinkflasche aus Glas, Edelstahl oder Polypopylen. Mehr zu Materialitäten und deren Eigenschaften findest du in unseren FAQs.

Produktkatalog

Du suchst weitere Anregungen für ein nachhaltiges Geschenk?

Branding Anfrage

Du weißt schon genau, was du suchst und möchtest ein Angebot?

Anfrage stellen

Ich habe ein cooles, nachhaltiges Geschenk gefunden und nun?

Herzlichen Glückwunsch und willkommen im zweiten Teil unseres Artikels. Hier erfährst du wie und mit welcher Begleitung dein Geschenk überreicht werden sollte. Also stay tuned und schenk uns noch einmal zwei Minuten.

Weihnachtskarten – ja oder nein?

Das Thema Weihnachtskarte – immer wieder ein beliebtes Diskussionsthema im Unternehmen, das alljährlich durch die Excel-Listen zur Erfassung der Empfänger, über Unterschriften-Marathons bis hin zur Kürung der uncoolsten Karte des Jahres begleitet wird.

Gegenüber stehen dabei die Verfechter von Online-Karten oder -grüßen den Traditionalisten und Anhängern einer klassischen Weihnachtskarte. Letztere verweisen auf den persönlichen Touch, den sie jeder Karte verleihen können. Klar und leider erprobt scheint nur: wird auf eine unternehmensweite Weihnachtskarte verzichtet, werden im schlimmsten Fall Karten im Schreibwarenladen gekauft, die dann nichts mit dem Unternehmen und dessen Corporate Design zu tun haben. Also, ein großes Thema. Um das zu lösen, sind folgende Varianten denkbar:

  • Es wird eine Online-Karte gewählt mit dem Hinweis, dass das eingesparte Budget für Druck und Versand der Karte an eine gemeinnützige Organisation gespendet wird. Im besten Fall an eine Organisation, die zu den Unternehmenswerten passt.
  • Oder es wird eine Karte gewählt, die aus Samenpapier besteht und damit gepflanzt werden kann. Denn was ist schöner als ein zweites Leben der Karte und ein bisschen Grün im tristen nachweihnachtlichen Wintergrau.
  • Wenn es bei der klassischen Weihnachtskarte bleiben soll, dann empfiehlt es sich, diese auf Recyclingpapier bei einer umweltfreundlichen Druckerei produzieren zu lassen.

Verpackung des Weihnachtsgeschenks oder der Weihnachtskarte

Kommen wir zum letzten Punkt – der Verpackung deines nachhaltigen Goodies oder ökologischen Weihnachtsgeschenks. Es geht also nicht nur im übertragenen Sinne um das Gesamtpaket. Denn wie kommt wohl der Weihnachtsgruß auf Samenpapier in einem hochweißen und lackierten Umschlag an? Achte also auch bei der Auswahl der Verpackung auf deine Botschaft. Einige Dinge, die du tun kannst, sind:

  • Nutze bspw. auch ein Recyclingpapier oder -Karton für den Umschlag die Verpackung deiner Weihnachtspost.
  • Versende klimaneutral – diese Optionen bieten mittlerweile die meisten Versanddienstleister an.
  • Verzichte auf eine separate Geschenkverpackung um das Präsent. Der Versandkarton kann als Umverpackung ausreichen.
  • Nutze umweltfreundliches Füllmaterial und kein Plastik (bspw. von BioBiene).

Nachhaltig schenken – unser Fazit

Wie bei fast allem, gibt es auch bei der Suche nach dem nachhaltigem Geschenk, das eine oder andere zu beachten. Doch wie wir dir hoffentlich gezeigt haben, ist es auch keine Raketentechnologie.

Also, hol dir eine Tasse Kaffee oder Tee (natürlich aus einem Mehrwegbecher oder deiner Porzellantasse), gehe unsere Checkliste durch, prüfe deine Auswahl anhand der nachfolgenden Fragen und schon hast du dein nachhaltiges Geschenk gefunden. Viel Erfolg – Say no to single use.

Beantworte dir also vor dem Bestellen folgende Fragen:

1. Hat das Weihnachtsgeschenk einen echten Nutzen?

2. Kann der Beschenkte in seinem Alltag etwas damit anfangen? Versetze dich in deinen Kunden, Mitarbeiter oder Kollegen.

3. Ist es nachhaltig in Funktion, Produktion und Design?

Wenn du diese Punkte beachtest, wirst du mit größerer Sicherheit zufriedene Beschenkte und glückliche Kunden haben.

Noch ein Schritt zum Download

Say no to single use – in unserem Lösungs- & Produktkatalog zeigen wir dir, welche Mehrwegalternativen es für dein Unternehmen gibt.


Transparenz und der Schutz deiner Daten sind uns sehr wichtig.
Informationen zu unserem Umgang mit deinen Daten findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA, es gelten hierzu die
Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.

Noch ein Schritt zum Download

Say no to single use – in unserem Produktkatalog zeigen wir dir, welche Mehrwegalternativen es für deinen Bürokaffee gibt.


Transparenz und der Schutz deiner Daten sind uns sehr wichtig.
Informationen zu unserem Umgang mit deinen Daten findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA, es gelten hierzu die
Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.

Noch ein Schritt zum Download

Say no to single use – in unserem Produktkatalog zeigen wir dir, welches Mehrwegprodukt als nachhaltiges Geschenk taugt.


Transparenz und der Schutz deiner Daten sind uns sehr wichtig.
Informationen zu unserem Umgang mit deinen Daten findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Diese Seite ist geschützt durch reCAPTCHA, es gelten hierzu die
Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.